50 Geschäftsideen für die Selbstständigkeit

393
50 Geschäftsideen für die Selbstständigkeit

Wäre es nicht toll, sich selbstständig zu machen, dein eigener Chef zu sein und selbst zu entscheiden, wie du deinen Berufsalltag gestaltest? Ja, meinen viele Menschen. Um dich selbstständig zu machen, brauchst du jedoch auch eine zündende Geschäftsidee und einen guten Plan. Nur damit macht die Existenzgründung Sinn und ist erfolgversprechend.

Du suchst noch nach der perfekten Idee, um damit dein Business zu starten? Wir haben 50 Geschäftsideen für dich zusammengestellt, die dir als Inspiration dienen sollen – vielleicht kommt dir beim durchstöbern der Liste auch ein eigener, zündender Gedanke.

Inhaltsübersicht:

Worauf es bei einer guten Geschäftsidee ankommt

Bei einer guten Geschäftsidee ist es nicht nur wichtig, dass sie zu dir und deinen Talenten passt. Es muss auch einen Markt für das geben, was du anbieten möchtest, egal, ob es sich dabei um Produkte oder Dienstleistungen handelt.

Um erfolgreich zu sein, musst du außerdem deinen Mitbewerbern etwas voraushaben. Vielleicht haben die von dir angebotenen Waren eine außergewöhnlich hohe Qualität. Oder du bist bei deinen angebotenen Dienstleistungen besonders flexibel. Vielleicht punktest du auch durch besonderen Kundenservice. Egal, was es ist, das dich aus der Masse hervorstechen lässt – du brauchst es, um dich am Markt behaupten zu können.

Bevor du dich in die Selbstständigkeit stürzt, solltest du jede Idee auf Herz und Nieren geprüft haben. Sei kritisch, denn nur mit einer Idee, die wirklich Potenzial hat, stehen die Chancen gut, dass du von deiner Tätigkeit als Selbstständiger leben kannst.

1. Einen Kiosk aufmachen

Egal, ob für Zigaretten, ein Bier oder eine Zeitschrift: Ein Kiosk ist praktisch für alle, die nur eine Kleinigkeit besorgen müssen. In stark frequentierten Gegenden kann es sich deshalb lohnen, einen solchen Laden aufzumachen.

2. Einen Gartenservice ins Leben rufen

Ein Garten bietet Platz zum Entspannen, zum Essen mit Freunden – und sorgt für viel Arbeit. Hier kommst du ins Spiel: mit einem Gartenservice. Du mähst Rasen, kümmerst dich um die Beete und schneidest Sträucher zurück.

3. Videos drehen

Wichtige Ereignisse möchten viele Menschen nicht nur mit Fotos für immer festhalten. Videos transportieren sie immer wieder zu dem Moment zurück. Für deine Kunden drehst du Videos, schneidest sie und verleihst ihnen den perfekten Schliff.

4. Fair gehandelten Kaffee vertreiben

Guter Kaffee ist immer gefragt. Wer bereit ist, in hochwertigen Kaffee zu investieren, wünscht sich häufig auch, dass der Kaffee fair gehandelt ist. Genau das bietest du an – als Versandhandel oder mit einem Laden.

5. Yogalehrer werden

Yoga liegt voll im Trend. Als Yogalehrer kannst du dich selbstständig machen und deinen Kunden zur Entspannung und Fitness verhelfen. Bei Berufstätigen punktest du mit Kursen am frühen Morgen oder abends.

6. Webdesigner werden

Eine ansprechende Webseite ist für Unternehmen essenziell. Deshalb gibt es auch eine hohe Nachfrage an guten Webdesignern – und die Bereitschaft, für deren Dienste auch tief in die Tasche zu greifen. Außerdem ist dieser Beruf sehr zukunftsträchtig.

7. Spirituosen selbst herstellen

Handcrafted Whiskey, Gin oder Rum ist beliebt. Für einen besonderen Tropfen sind viele Menschen bereit, mehr zu zahlen als für Massenware aus dem Supermarkt. Auch als Bierbrauer kannst du dich selbstständig machen.

8. Tierfotograf werden

Du bist Fotograf und hast keine Lust, im Fotostudio Bewerbungsfotos zu schießen? Mache dich selbstständig – als Tierfotograf. Besitzer von Haustieren freuen sich immer über tolle Bilder von ihren Lieblingen.

9. Eine App entwickeln

Mit Apps lässt sich viel Geld verdienen – die richtige Idee vorausgesetzt. Was fehlt am Markt? Wenn du glaubst, die Antwort zu kennen, und diese Idee gut umsetzen kannst, kann das dein Weg in die Selbstständigkeit sein.

10. Einen Brötchen-Lieferservice starten

Brötchen, Croissants und andere Gebäckstücke sind zum Frühstück beliebt. Nicht jeder hat jedoch auch Lust, dafür das Haus zu verlassen. Hier kommst du ins Spiel – mit deinem Brötchen-Lieferservice. Auch ältere Menschen, die nicht mehr gut zu Fuß sind, werden sich darüber freuen.

11. Tiny Houses bauen

Tiny Houses liegen voll im Trend. Sie sind günstig und dennoch individuell. Wenn du die Wünsche deiner Kunden fachgerecht umsetzen kannst, ist der Bau von Tiny Houses eine ausgezeichnete Geschäftsidee.

12. Einen Second-Hand-Online-Shop eröffnen

Nachhaltigkeit ist in – und mit ihr auch Second-Hand-Klamotten und Möbel aus zweiter Hand. Second-Hand-Läden gibt es zwar schon ewig, aber was ist mit den Menschen, die ihre Kleidung lieber im Internet bestellen? Mit einem Second-Hand-Online-Shop sprichst du diese Zielgruppe an.

13. Selbst hergestellten Schmuck verkaufen

Einen Markt für schönen Schmuck gibt es immer. Warum stellst du nicht deinen eigenen Schmuck her und verkaufst ihn über deine Webseite oder ein Portal wie Etsy? Besonders vielversprechend ist diese Idee, wenn du hohe Qualität und ein besonderes Design bieten kannst.

14. Einen Hofladen aufmachen

Regionale Lebensmittel liegen im Trend. Viele Menschen möchten Obst, Gemüse und andere Waren, die keinen langen Weg zurücklegen mussten, bis sie im Ladenregal gelandet sind. Dazu eignet sich ein Hofladen, in dem du deine eigenen Erzeugnisse verkaufst oder die von lokalen Erzeugern.

15. Typberatung per Video

Welche Farben passen zu mir? Welche Frisur steht mir? Und welche Haarfarbe ist die richtige? Mit einer Typberatung per Video-Konferenz lieferst du deinen Kunden Antworten auf diese und weitere Fragen, ohne, dass sie dafür das Haus verlassen müssen.

16. Ein Café eröffnen

Es ist ein Klassiker, aber dennoch vielversprechend: eröffne ein Café. Location, Angebot, Ambiente und Preise entscheiden über deinen Erfolg. Außerdem solltest du Gastroerfahrung haben, damit du weißt, worauf es beim Betrieb deines Cafés ankommt.

17. Computer-Unterricht für Senioren anbieten

Immer mehr Senioren haben ein Handy oder einen Computer. Allerdings empfinden viele die Bedienung solcher Geräte als wenig intuitiv. Computer-Unterricht für ältere Menschen ist deshalb gefragt.

18. Werde zum Reiseführer

Lebst du in einer Stadt, die bei Touristen beliebt ist? Dann werde zum Touristenführer. Zeige den Besuchern Ecken in deiner Stadt, die abseits der üblichen Touristenpfade liegen, damit deine Führung zu einem besonderen Erlebnis wird.

19. Haussitter werden

Die Bewohner sind verreist, aber um bestimmte Dinge muss sich trotzdem gekümmert werden. Dafür sind Haussitter da. Als Haussitter gießt du die Blumen, führst den Hund aus und sorgst dafür, dass der Briefkasten geleert wird.

20. Handgemachte Kosmetik verkaufen

DIY-Produkte erfreuen sich großer Beliebtheit. Das gilt auch für Kosmetik-Produkte – vor allem, wenn sie frei von umstrittenen Inhaltsstoffen sind und nur aus natürlichen Zutaten bestehen. Mache deine Kosmetik selbst und verkaufe sie mit einem Verkaufsstand oder über das Internet.

21. Campervans umbauen

VW-Busse und andere Campervans sind gerade für viele jüngere Menschen das Mittel der Wahl, wenn es ums Reisen geht. Damit sie den nötigen Komfort bieten, müssen sie jedoch so eingerichtet sein, dass es den Reisenden an nichts mangelt. Für den erforderlichen Umbau sorgst du mit deinem Angebot.

22. Bewerbungstraining anbieten

Wie sieht die perfekte Bewerbung aus? Wie glänze ich im Vorstellungsgespräch? Du gibst deinen Kunden mit deinem Bewerbungstraining Antworten auf diese und weitere Fragen und hilfst ihnen dabei, ihren Traumjob zu ergattern.

23. Einkaufsservice für Senioren

Ältere Menschen fällt das Einkaufen oft schwer, vor allem, wenn sie kein Auto haben. Diese Aufgabe übernimmst du für sie mit deinem Einkaufsservice – und sorgst dafür, dass die Vorräte nie ausgehen.

24. Hochzeiten planen

Die Planung einer Hochzeit ist eine extrem zeitaufwendige Aufgabe. Viele Hochzeitspaare sind froh, wenn sie sich nicht selbst um alles kümmern müssen, sondern einen Wedding Planner damit beauftragen können. Du setzt die Wünsche deiner Kunden um und sorgst dafür, dass am großen Tag alles läuft wie geplant.

25. Stelle nachhaltige Mode her

Du liebst Mode und nähst vielleicht sogar selbst gerne? Dann stelle deine eigene Mode her. Mit ansprechenden Schnitten und Designs und einer guten Marketing-Strategie kann das eine vielversprechende Geschäftsidee sein. Auf der Höhe der Zeit liegst du, wenn du nur nachhaltig hergestellte Materialien verwendest.

26. Werde Inneneinrichter

Als Inneneinrichter setzt du die Vorstellungen deiner Kunden in ihren privaten Wohnungen und Häusern oder in Büros um. Du hast immer gute Ideen, welche Möbel und welcher Stil in welchen Raum passen würden. Das wissen deine Kunden zu schätzen.

27. Werde zum Ordnungscoach

Wohl jeder wünscht sich ein Zuhause, in dem er sich wohlfühlen kann. Herrscht in den eigenen vier Wänden jedoch das Chaos, ist es mit dem Wohlfühlen meist auch nicht weit her. Als Ordnungscoach hilfst du deinen Kunden dabei, endlich wieder Ordnung zu schaffen – durch Entrümpeln und Tipps, damit Unordnung gar nicht erst wieder entsteht.

28. Gib Kochkurse

Gutes Essen mag jeder, aber längst nicht jeder kann auch gut kochen. Deshalb sind Kochkurse immer beliebt. Richte dich mit deinem Angebot an eine bestimmte Zielgruppe: koche vegetarisch, vollwertig oder zeige deinen Kunden, wie sie ein schmackhaftes italienisches Drei-Gänge-Menü zubereiten können.

29. Eröffne einen Hundesalon

Viele Hundebesitzer sind nicht knauserig, wenn es um ihr Tier geht. Das gilt auch für die Frisur des Hundes und das nötige Zubehör. Ein Hundesalon, bei dem die Hunde gewaschen, geschoren und frisiert werden und wo es darüber hinaus Leinen, Näpfe und anderes Zubehör gibt, kann deshalb eine vielversprechende Geschäftsidee sein.

30. Mit dem Foodtruck unterwegs

Foodtrucks sind eine gute Möglichkeit, Speisen und Getränke auch ohne ein eigenes Restaurant an den Mann beziehungsweise die Frau zu bringen. Und du bist damit flexibel: Du kannst deinen Foodtruck an wechselnden Orten aufstellen, immer dort, wo der Bedarf gerade hoch ist.

31. Werde Übersetzer

In vielen Bereichen werden immer Übersetzer benötigt. Wenn du eine Fremdsprache auf (nahezu) muttersprachlichem Niveau beherrschst, kannst du über eine Übersetzertätigkeit nachdenken. Das bietet sich besonders an, wenn du im Ausland lebst und Texte oder Vorträge auf Deutsch übersetzt. Als Muttersprachler überzeugst du deine Kunden am ehesten von deinen Qualitäten.

32. Stelle Möbel her

Handgefertigte Möbel sind teuer – aber bei der richtigen Zielgruppe auch sehr begehrt. Wenn du gelernter Tischler bist oder schon immer handwerkliches Talent hattest, kann es eine gute Geschäftsidee sein, deine eigenen Möbel herzustellen und zu vertreiben.

33. Home Stageing

Auch als Home Stager kannst du als Selbstständiger erfolgreich sein. Du hast von diesem Begriff noch nie gehört? Home Stager kümmern sich darum, dass Immobilien vor dem Verkauf so eingerichtet und dekoriert werden, dass mögliche Käufer damit angesprochen werden. Das fördert den Verkauf – und verschafft dir Arbeit.

34. Alte Produkte upcyclen

Upcycling bedeutet, ausgediente Gegenstände und Materialien so zu verwerten, dass damit ein neues Produkt geschaffen wird. Das ist dank des Nachhaltigskeits-Trends derzeit sehr gefragt. Stelle Taschen aus alten Verpackungen her, mache aus der alten Flasche einen Kerzenhalter oder aus einem Skateboard ein Schuhregal.

35. Vermiete Computerspiele

Computerspiele sind beliebt – und das in vielen Altersgruppen und bei Männern und Frauen gleichermaßen. Gleichzeitig sind sie oft teuer, weshalb viele Menschen den Kauf eines neuen Spiels scheuen. Indem du Computer- und Konsolenspiele vermietest, machst du aus dieser Tatsache ein Geschäftsmodell.

36. Stelle solarbetriebene Ladegeräte für unterwegs her

Handy-Akkus und Akkus anderer elektronischer Geräte müssen regelmäßig aufgeladen werden. Das klappt unterwegs nicht immer besonders gut – vor allem dann nicht, wenn kein Stromanschluss in der Nähe ist. Die Lösung: solarbetriebene Ladegeräte. Mit hochwertigen Ladegeräten trägst du nicht nur zum Schutz der Umwelt bei, sondern kannst dich auch auf eine hohe Nachfrage nach deinen Produkten freuen.

37. Starte einen Bügelservice

Nicht jeder hat Zeit und Lust, seine Hemden selbst zu bügeln. Deshalb geben viele Menschen ihre Kleidung lieber an einen Bügelservice, der diese Aufgabe für sie erledigt. Besonders vielversprechend ist diese Geschäftsidee, wenn du Hemden und andere Klamotten nicht nur bügelst, sondern sie auch abholst und wieder nach Hause lieferst.

38. Vermiete deine Wohnung

Wer oft auf Geschäftsreise oder anderweitig nicht zuhause ist, der kann zusätzliche Einnahmen generieren, indem er seine Wohnung zeitweise vermietet. Das geht zum Beispiel über Portale wie Airbnb. Gerade in touristisch beliebten Städten und bei Wohnungen in zentraler Lage ist dieses Vorhaben erfolgversprechend.

39. Biete eine Tierbetreuung an

Wohin mit dem Hund, wenn das Herrchen an der Arbeit ist? Und was ist mit der Katze, wenn die Familie in den Urlaub fährt? Dank deines Tierbetreuung-Services müssen sich Haustierbesitzer keine Sorgen mehr machen, was mit ihren tierischen Freunden passiert, wenn sie nicht zuhause sind.

40. Werde zum Franchisenehmer

Eine zündende Geschäftsidee fehlt dir noch. Warum dann nicht auf Bewährtes setzen – indem du Franchisenehmer wirst? Das Konzept steht dann schon, du musst nur dafür sorgen, dass auch die Umsetzung läuft.

41. Starte einen Catering-Service

Zu den meisten Veranstaltungen gehören Speisen und Getränke. Deshalb ist die Nachfrage nach guten Caterern groß. Auch in diesem Bereich kannst du dich selbstständig machen.

42. Lieferservice für Büros

Obst, Getränke und Snacks sind in Büros immer willkommen. Oft fehlt den Mitarbeitern jedoch die Zeit, zum nächsten Supermarkt zu gehen. Ein Lieferservice für Büros erfüllt die Bedürfnisse dieser Zielgruppe.

43. Werde zum Content-Texter

Content is King, heißt es so schön. Jede Webseite lebt von guten Inhalten. Das gilt natürlich auch für Websites von Firmen. Über Blogbeiträge lässt sich das Ranking der Seite bei Google und anderen Suchmaschinen verbessern. Wenn du ein Händchen für das Texten hast, kann hier deine Zukunft liegen.

44. Eröffne einen Unverpackt-Laden

Müll zu vermeiden liegt im Trend. Das ist der Grund, warum immer mehr Unverpackt-Läden aufmachen. Besonders in urbanen Gegenden kann es deshalb eine gute Geschäftsidee sein, deinen eigenen Unverpackt-Laden aufzumachen.

45. Werde zum virtuellen Assistenten

Ein virtueller Assistent nimmt seinen Kunden organisatorische Aufgaben ab. Wenn du auch im Chaos den Überblick behältst und dich gerne um alles rund um das Büro kümmerst, ist eine solche Tätigkeit vielleicht genau das Richtige für dich.

46. Biete eLearning-Kurse an

Es gibt viele Gründe, etwas Neues zu lernen – etwa als Qualifikation für den Job oder um sich persönlich weiterzuentwickeln. Wenn du großes Wissen auf einem bestimmten Gebiet hast, solltest du darüber nachdenken, eLearning-Kurse anzubieten. Achte darauf, dich zu spezialisieren, damit du wirklich ein Experte in deinem Bereich bist.

47. Betreibe Dropshipping

Dropshipping ist eine Variante von E-Commerce. Dabei hast du als Online-Händler Produkte im Angebot, die du nicht selbst lagerst. Wenn Kunden diese Produkte kaufen, sorgst du dafür, dass sie an den Kunden geliefert werden. Du selbst hast jedoch keinen Kontakt mit den Waren und benötigst deshalb auch keine Lagerflächen.

48. Biete einen Winterdienst an

In der kalten Jahreszeit müssen Hausbesitzer dafür sorgen, dass der Gehweg vor ihrer Haustür gefahrlos betretbar ist. Wenn Fußgänger auf schlecht geräumten Gehwegen stürzen, haften die Eigentümer. Nicht jeder Hausbesitzer hat jedoch Lust, gleich frühmorgens zum Schneeschieber und dem Streusalz zu greifen – oder er ist schlicht nicht zuhause. Mit einem Winterdienst bietest du die Lösung für solche Fälle.

49. Verleihe Kostüme

Kostüme sind zu vielen Anlässen beliebt, insbesondere zu Karneval oder an Halloween. Oft lohnt es sich jedoch nicht, immer ein neues Kostüm zu kaufen. Mit einem Kostümverleih deckst du den Bedarf.

50. Eröffne einen Reparaturservice

Nicht jeder ist handwerklich so geschickt, dass er kleinere Reparaturen von Kleidung oder anderen Gegenständen selbst vornehmen kann. Mit einem Reparaturservice sorgst du dafür, dass die Ware nicht weggeworfen werden muss, sondern nach der Reparatur noch benutzt werden kann.